Alleine in der großen Stadt

Gestern war ich in Frankfurt auf dem Konsulat und habe mein Visum für mein Praktikum in Idaho bei einer Agentur für neue Medien abgeholt.

Entgegen meiner Erwartungen waren die Leute auf der Botschaft voll entspannt (wahrscheinlich Dank der ausführlichen Sicherheitschecks am Eingang) und haben mir nach ca. 5 Minuten Gespräch durch eine Panzerglasscheibe mit Gegensprechanlage das Visum erteilt. Die zwei Stunden Wartezeit ließen sich auch ganz gut aushalten.

Auf dem Bild oben könnt ihr sehen, was grad in Frankfurt los ist. Seit der Niederlage vorgestern hat sich aber alles wieder weitgehend normalisiert.

In diesem Sinne…

Euer Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.