Alles klar?

Seit fast einer Woche verweile ich jetzt hier in England und auf den Straßen ist es ganz lustig hier. Ich sitze ja auf der falschen Seite, weswegen mein Opel Astra 1,6 16V Selection oft mit einem führerlosen Gefährt der neuen Sorte des Automobils verwechselt werden würde, wenn es hier keine Vauxhalls geben würde, die fast genau gleich ausschauen.

Ne, jetzt mal ehrlich, mit dem Kucken ist es schon eine Umgewöhnung, aber jetzt hab ich das glaub ich langsam raus. Dafür muss man hier gar nicht mehr nach Ampeln ausschau halten, denn diese versperren einem fast den Weg. Zum Glück gibt es an jeder Kreuzung eine freie Stelle, an der man an den Ampeln vorbeikommt.

Wer Lust hat, kann mal zählen, wieviele Ampeln er findet. Viel Spaß!

P.S. Wer total gute Augen hat, sieht auch am Ende der Straße meine Universität mit dem Logo, das ihr seht, wenn ihr unten auf den Link klickt.
http://www.solent.ac.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.