Ein Kinotipp aus USA – the PURSUIT of HAPPYNESS

Heute kommt ein Film in die europäischen Kinos, den ich euch wärmstens empfehlen kann: das STREBEN nach GLÜCK

Er spielt in den 80er Jahren (die guten alten Zeiten) in San Francisco. Hauptfigur ist Chris Gardner, der als Verkäufer nur schlecht über die Runden kommt. Er hat eine sehr gute Beziehung zu seinem Sohn (ist auch im echten Leben der Sohn von Will Smith) und geht mit auf dem Weg des Strebens nach Glück durch dick und dünn.

Da der Film schon seit Mitte Dezember in den amerikanischen Kinos läuft hab ich ihn schon gesehen und mich hat er besonders bewegt, weil ich am Ende des Films nochmal das Gefühl nachempfinden konnte, was ich nach der Matura hatte.

Also schauts ihn euch an, er isses echt wert. Und das er ohne Altersbeschränkung ist macht den Film auf keinen Fall schlechter. Da ist einfach für jeden was dabei! Und das Beste ist, dass der Film auf einer wahren Geschichte basiert!

Und Conny, falls du mal hier reinschaust, könnte evtl. auch ein Film für den Unterricht werden!
http://www.streben-nach-glueck.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.