WTC – Die Verschwörung

^^ LOL – Soll das ein geschmackloser Scherz sein?

Die Antwort ist: NEIN

Die Dose wurde schon vor den Terroranschlägen in New York designed, schon im Jahre 1999. Die Herstellerfirma hüllt sich in schweigen und die osteuropäische Künstlerin sagt: „Ich darf nichts sagen…“

Da fragt sich natürlich die BildZeitung (vergl. mit KroneZeitung in Ö) zurecht: „Niemand weiß, ob Terroristen sich so vielleicht eine Botschaft zuschickten. Schließlich lebten die Terrorpiloten um Mohammed Atta vor den Anschlägen fast alle in Deutschland.“

Redblog der natürlich generell gegen die Bildzeitung ist, schreib natürlich: „Betrachtet man sich das Motiv der Dose in Ruhe, erkennt man sofort, daß weder Proportionen noch die Anordnung der Häuser, der Wolken und des Flugzeuges stimmig sind. Unter dem scheinbar ins WTC zu stürzende Flugzeug ist der Big Ben erkennbar.“

Quelle: redblog.twoday.net (mit Genehmigung) / bild.t-online.de (ich vertrete den OpenSource Gedanken)

Ist das die neue Verschwörungstheorie oder nur wieder mal ein langweiliger morgendlicher 6 Uhr MEZ Eintrag? (Wenns so ist, sorry, aber ich wollte am Freitag keine Serie beginnen, weil ja morgen Pause ist)

Am Sonntag morgen gehts dann los mit Heimatblogging…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.